Fritz Phantom am Sommerlager 2017

Heute in der Lagerbravo: Lagerfeuergeschichten mit high-end Spannungsfaktor.

Erschreckende Nachrichten erschütterten die Pfadfindergruppe Innsbruck-Allerheiligen bereits am Sonntag. Ein berühmter Verbrecher namens Fritz Phantom war anscheinend aus einem Gefängnis in Wien ausgebrochen und könnte nun im Pfadfinderdorf Zellhof sein Unwesen treiben. Was genau er plant und wie ereignisreich die bevorstehende Woche noch wird, war zu diesem Zeitpunkt niemandem klar.

Wieso dieses Lager, trotz der Warnung, ein voller Erfolg wurde, ist einerseits den Kindern und Leitern, andererseits den freiwillig angereisten Superhelden zuzuschreiben. Aber wie jede Geschichte voller Helden, Kampf und einem großen Showdown, muss beim Erzählen immer vorne begonnen werden.

Bilder: Fritz Phantom am Sommerlager 2017

Bundespfingstlager Caex 'BUNT 2017'

Von 2. bis 5. Juni 2017 fuhr ein Teil der CaEx (Iona, Elli, Sonja, Marlene und Marlena) zum österreichweiten BUNT CaEx Pfingstlager. Das Großlager stand unter dem Motto „Challange accepted!“.

Bilder: Bundespfingstlager Caex 'BUNT 2017'

"Was-Wo-Werwolf" Winterlager 2017

Auch wenn das Wetter eher zu einem nassen Frühlingslager passte, ließen sich die tapferen Kinder und Jugendlichen der Pfadfindergruppe Innsbruck-Allerheiligen nicht aufhalten, ihr alljährliches Winterlager, diesmal im Pfadfinderheim Telfs, abzuhalten.

Bilder: "Was-Wo-Werwolf" Winterlager 2017

Sommerlager RaRo 2016 - Balkan

2016 waren die RaRo im Sommerlager durch Serbien, Montenegro, Bosnien und Kroatien unterwegs.

Bilder: Sommerlager RaRo 2016 - Balkan

Sommerlager CaEx 2016 - Senderstal

Die Caravelles der Pfadis Allerheiligen verbrachten im Juli 2016 ein kurzes, aber feines Sommerlager in Salfeins. Vom Hüttenzauber im Selbstversorgerhaus ohne Strom (aber mit dem wärmsten Kachelofen der Welt!) und Fackelwanderung war alles dabei!

 

Bilder: Sommerlager CaEx 2016 - Senderstal